BAMBI 2012

Träume werden wahr

Jennifer, unsere Miss BAMBI 2011, drückt Nhung für Donnerstag die Daumen (c) Hubert Burda Media
Jennifer, unsere Miss BAMBI 2011, drückt Nhung für Donnerstag die Daumen (c) Hubert Burda Media

Über 7000 Miss BAMBI-Kandidatinnen hatten einen Traum, für Nhung aus Langenfeld wird er nun wahr: Die 16-Jährige darf BAMBI Preisträger und Erfolgsband „One Direction“ Deutschlands wichtigsten Medienpreis am 22. November live auf der Bühne in Düsseldorf überreichen. Zwei Tage vor der großen BAMBI Verleihungen hat sich Nhung mit Jenny, Miss BAMBI 2011, gechattet und sich die letzten Tipps vor dem großen Auftritt geben lassen.

Nhung: Jenny, wie hast du dich Gefühlt als du erfahren hast das du Miss BAMBI 2011 geworden bist?
Jennifer: Ich war glücklicher als ein kleines Kind zu Weihnachten. =D

Nhung: Ich war auch total happy und konnte es kaum glauben. Hast du jemals damit gerechnet, dass du Miss BAMBI wirst? Es haben ja richtig viele Mädchen teilgenommen.
Jennifer: Niemals. Doch durch diesen Tag glaube ich an Wunder!

Nhung: Ich habe auch niemals dran geglaubt. Was haben denn deine Familie und Freunde gesagt?
Jennifer: Ich zitiere meinen Daddy: „Durch dich glaube ich an Never Say Never“ <3

Nhung: War es für dich als Miss BAMBI ein „stressiger“ Tag?
Jennifer: Ich habe sehr viel an einem Tag erlebt, doch Stress kann man das keinesfalls nennen! Es war toll, weil ich mich einmal wie ein kleiner Star fühlen konnte =D

Nhung: Hattest du Lampenfieber? Ich bin jetzt schon total aufgeregt.
Jennifer: Ich habe vor Lampenfieber gezittert, doch am Ende wollte ich nichts lieber als wieder auf die Bühne zu stürmen!

Nhung: Was gibst du mir als Miss BAMBI mit auf den Weg?
Jennifer: Lass dich von anderen Menschen niemals beeinflussen wie du dein Leben zu leben hast! Das ist dein Tag. Lebe ihn als wäre es dein letzter <3

Nhung: Aah, cool. Ich freue mich so. Danke, liebe Jenny!