LidiaZnidar, 20

Miss Bambi Miss Bambi Miss Bambi

Woche 3

 Hallihallo, mein Name ist Lidia, ich bin 20 Jahre alt und studiere Lehramt! Ich habe mich für dieses Studium entschieden, da es mir am Herzen liegt, Kindern und Jugendlichen bei der Gestaltung ihres Weges in die Zukunft zu helfen. Deshalb verbringe ich meine Freizeit oftmals mit Kindern beim Spielen und Beobachten ihrer Entwicklung.

Ich habe ein großes Herz für Tiere, weshalb man mich regelmäßig in Tierparks findet. Letztes Jahr habe ich meine Familie in Kroatien dazu überreden können drei Babykatzen von der Straße aufzunehmen. Seitdem kümmert sich meine Familie sehr liebevoll um sie. Mein Interesse an Tieren und Kindern liegt nicht nur daran, dass ich mit Freude schon ehrenamtlich in einem Kirchenverein die Kinderbetreuung übernommen habe, sondern auch daran, dass tief in mir selbst noch ein Kind steckt. Ich bevorzuge Brettspiel- und Disneyfilmabende mit meinen Freunden vor Partys und bin außerdem der festen Überzeugung, dass Träume wahr werden können.

Des Weiteren interessiere ich mich leidenschaftlich für die Kunst und Musik. In diesem Jahr habe ich beim europäischen Malwettbewerb einen Landes und Bundespreis zu dem Thema „Social Media-ein Demokratiekiller“ gewonnen. Ebenfalls singe ich sehr viel und spiele seit meinem 8. Lebensjahr Geige, deshalb trifft man mich bei Stadtfesten oft auf der Bühne. Mit Medien habe ich auch schon meine Erfahrungen gemacht. Ich habe bereits fünf Mal an Medien-/Filmseminaren der Hanns-Seidel-Stiftung in Kloster Banz teilgenommen und dabei fünf Filme verschiedenster Art gedreht und geschnitten. (Werbespots, Antimobbingfilm, Komödie, Film gegen den Schönheitswahn auf Social Media) 

Es könnte sein, dass ihr euch über meinen Namen wundert. Dieser ist kroatisch, da meine Eltern aus Kroatien stammen. Ich selbst bin hier in Deutschland geboren, spreche aber meine Muttersprache und verbringe jeden Urlaub unten am Meer. Leider werden auch heute noch Menschen mit Migrationshintergrund benachteiligt. Nicht selten werden sie nach bestimmten Klischees (die nicht der Wahrheit entsprechen!) verurteilt und haben es deshalb oft schwerer auf dem Arbeitsmarkt oder in Schulen. Deshalb finde ich es besonders wichtig, dass wir uns in Deutschland zu diesen multikulturellen Zeiten für Toleranz einsetzen.

Ich habe mich aus dem Grund bei Miss Bambi beworben, weil ich es gutheiße, dass es bei diesem Wettbewerb nicht um die äußere Schönheit geht, sondern um das, was in einem steckt. Viel zu oft vergleichen wir uns mit anderen und wollen Dinge an uns ändern, damit andere uns „schön“ finden. Natürlich sollte sich jeder so zurechtmachen, wie er sich wohl fühlt, jedoch sollte man niemanden krampfhaft nacheifern. Viele junge Mädchen sind sich ihres schönen Aussehens garnicht bewusst, da sie von den Sozialen Medien ein völlig verfälschtes Schönheitsideal vorgelebt bekommen. Das heißt allerdings nicht, dass man keine Idole haben soll! Ich persönlich schminke mich auch sehr gerne und mache bei einigen Modetrends mit. Dabei versuche ich aber immer meinem eigenen Stil treu zu bleiben. Mein Kleiderschrank besteht überwiegend aus Kleidern und ich liebe die Farbe rosa! Außerdem habe ich sehr lange Haare (zum einen weil ich als Kind immer Rapunzel sein wollte und zum anderen weil es irgendwie seit klein auf mein Markenzeichen ist). 

Deshalb merkt euch: Es ist die Individualität, die uns wirklich schön macht!

Noch ein paar kleine Fakten zu meiner Person:

- ich bin sehr verträumt und manchmal auch etwas unrealistisch in meiner Zielsetzung (was ich nicht als Makel erachte, weil ich mich dadurch viel mehr anstrenge) 

- ich bin sehr verspielt und gerne mal etwas kindisch wenn es um Spiele geht - nur weil ich volljährig bin, muss ich nicht aufhören Spaß zu haben

- ich habe panische Höhenangst (dummerweise habe ich meiner besten Freundin einen Gutschein für 2 Skyjumps geschenkt, bei denen ich leider mitmachen muss)

- ich bin etwas chaotisch, da ich im Chaos meine Ordnung bewahre 

- ich bin ein sehr humorvoller Mensch und lache sehr viel und leider auch sehr laut (was manchmal etwas ansteckend ist)

- ich esse liebend gerne (viele sind der Meinung, dass ich mir bei einem Wettessen locker den ersten Platz holen würde)

- ich bin ein totaler Familienmensch (für meine Familie würde ich alles geben - meine Mutter ist mein größtes Vorbild)

- ich bin sehr umweltbewusst (bei unserem Würzburger Stadtfest habe ich fleißig den Müll in der Stadt aufgesammelt)

- ich bin eine große Hobbyschwimmerin

- ich liebe klassische Musik (bei „pas de deux“ von Tschaikowski geht mein Herz auf)

Mein Motto lautet: „Selbst ist die Frau!“

Wie in jedem Mädchen, steckt in mir der Wunsch ein Superstar zu sein und auf dem roten Teppich mit einem schönen Kleid zu stehen. Mit eurer Wahl würdet ihr mich dabei unterstützen meinen Kindheitstraum wahr werden zu lassen! <3

Ich möchte mich schonmal im Voraus ganz herzlich für alle Stimmen bedanken und wünsche allen anderen Kandidatinnen viel Glück!:-)

PS: ihr könnt gerne auf meiner Instagramseite unter @lidiaznidar vorbeischauen - dort findet ihr in den Story-Highlights ein paar Kunstwerke von mir:-)