BAMBI 2020

Große Spende von Lala Berlin

Fashion meets Charity: Das Modelabel Lala Berlin erwirtschaftete durch den Verkauf von Mund-Nasen-Bedeckungen innerhalb von sechs Monaten 100.000 Euro – davon werden 80.000 Euro an die Tribute to Bambi Stiftung gespendet. Die Spende soll Organisationen zugutekommen, die sich um Kinder, Jugendliche und Frauen kümmern, die mit häuslicher Gewalt und Armut zu kämpfen haben.

Die Gründerin und Kreativ-Direktorin der Designermarke Leyla Piedayesh sagt zu ihrem Engagement: „Als Frauen-geführtes Unternehmen mit einem großen Bestreben nach sozialer Gerechtigkeit, möchten wir genau diesem Missstand entgegenwirken und nach unseren Möglichkeiten und Mitteln helfen. Wichtig hierbei war uns keinen Profit aus Covid-19 und der Maskenpflicht zu schlagen, sondern 100 % des Erlöses zu spenden. Wir konzentrieren uns bewusst auf kleine Hilfsorganisationen, die autark sind und Unterstützung dringend brauchen. Als Mutter und Unternehmerin bedeutet mir das Ergebnis unserer Spendenaktion immens viel. Ich bin stolz und glücklich über die Unterstützung, die wir bekommen haben. Es ist mir besonders wichtig mit aller Kraft in die Hilfe für Kinder und Jugendliche zu investieren, denn deren Gesundheit und positive Einstellung ebnet den Weg unserer Zukunft!“

Bei den Hilfsprojekten, die unterstützt werden sollen, handelt es sich um Jugendnotmail, Schwalbennest oder Wildwasser. Diese Hilfsprojekte kümmern sich um Kinder, denen physische oder psychische Gewalt angetan wurde, die Therapien anbieten und den Weg zurück in ein unbeschwertes Leben ermöglichen sollen. Die Tribute to Bambi Stiftung setzt sich seit Jahren für diese Kinder ein.