BAMBI 2012

BAMBI Stars für Kinder in Not

One Direction setzt sich für Kinder in Not ein
One Direction setzt sich für Kinder in Not ein

Sie alle haben eine Mission: Kindern in Not helfen und die Schwächsten der Gesellschaft unterstützen. BAMBI Stars versteigern über das Auktionsportal United Charity persönliche Gegenstände für den guten Zweck. Das ersteigerte Geld kommt der TRIBUTE TO BAMBI Stiftung zugute.

Superstar Céline Dion, die einen BAMBI 2012 in der Kategorie Entertainment erhält, stellt der TRIBUTE TO BAMBI Stiftung ein ganz persönliches Schmuckstück zur Verfügung: Die Original-Swarovski-Vase schenkte die Kanadierin ihrem Mann zum zehnten Hochzeitstag. Die Unterschrift von Céline Dion macht das Glasgefäß zu einem Unikat. Auch die BAMBI 2012-Preisträger von One Direction engagieren sich für Kinder in Not: Zugunsten der TRIBUTE TO BAMBI Stiftung  versteigern die fünf Briten eine signierte Akustikgitarre und ein signiertes Shirt.

Tim Bendzko, BAMBI Shootingstar des letzten Jahres, stellt ebenfalls ein Musikinstrument zur Verfügung, das ihn schon lange begleitet: Der Singer-Songwriter schrieb mit der Akustik-Gitarre einige der Songs seines Debütalbums „Wenn Worte meine Sprache wären“. Außerdem nahm er das Stück mit auf seine „Du warst noch nie hier“-Tour und spielte damit live vor seinem Publikum. Für seine Fans hält FC Bayern-Star Thomas Müller ein echtes Schmankerl parat: Für die Stiftung trennt sich Müller von einem DFB-Trikot. Das Auswärtsleibchen hat der torgefährliche Mittelfeldspieler signiert.

Ein Höhepunkt der diesjährigen TRIBUTE TO BAMBI-Gala war der von Mercedes-Benz aufgebaute Bobby-Benz-Parcours. Vor Kinderzimmer-Kulisse gaben Stars und Sternchen auf den Bobby-Cars ordentlich Gas – und das für den guten Zweck. Denn pro Runde stiftete Mercedes-Benz 100 Euro. Eines der zum Einsatz gekommenen Kinderfahrzeuge wird nun versteigert. Auf dem goldlackierten Bobby-Benz haben zusätzlich prominente Gäste des Abends, wie Topmodel Sara Nuru, Werbe-Ikone Verona Pooth, Ex-Boxer Axel Schulz, TV-Moderatorin Sylvie van der Vaart und Schauspielerin Mariella Ahrens unterschrieben.

TRIBUTE TO BAMBI, eine Initiative der Zeitschrift BUNTE, wurde 2001 von Patricia Riekel, BUNTE-Chefredakteurin, und Philipp Welte, Verlagsvorstand Hubert Burda Media, ins Leben gerufen. Ziel des Stiftungsengagements ist es, hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche in Deutschland zu fördern und zu unterstützen.

Weitere Versteigerungen zugunsten der TRIBUTE TO BAMBI Stiftung und weitere Informationen finden Sie unter unitedcharity.de.