TRIBUTE TO BAMBI

BAMBI für die Kleinen Helden

©  Eventpress for Hubert Burda Media

Kleine Helden sind jetzt auch Stille Helden: Der Verein Kleine Helden aus München wurde mit einem BAMBI in der Kategorie „Stille Helden“ ausgezeichnet. Die Gründerinnen Andrea Riedmann und Anette Hrdlitschka nahmen die Trophäe bei der BAMBI-Verleihung im Festspielhaus Baden-Baden entgegen. Die beiden Kinderkrankenschwestern wurden von der Auszeichnung überrascht, waren vollkommen überwältigt und sprachlos. Mit der Kategorie „Stille Helden“ würdigt BAMBI beeindruckende Persönlichkeiten, die sich mit viel Leidenschaft für ihre Mitmenschen einsetzen, in Notsituationen helfen oder sich ehrenamtlich engagieren.

„Andrea Riedmann und Anette Hrdlitschka waren zutiefst davon überzeugt, dass es für schwer kranke Kinder, mit Behinderungen oder seltenen Erkrankungen und ihre Familien mehr im Leben geben muss als Erinnerungen an Krankenhäuser, Intensivstationen und Pflegeheime und das Gefühl permanenter Überlastung“, so die BAMBI-Jury. Der Verein organisiert daher Ferienaufenthalte in Begleitung von Kinderkrankenpflegern, um den Familien eine gemeinsame Auszeit zu ermöglichen und für die Erholung der betroffenen Kinder zusammen mit ihren Eltern und Geschwisterkindern zu sorgen. Auf dem Irmengardhof am Chiemsee, der für Kinder mit besonderem Pflegebedarf ausgerichtet ist, können die Familien die Natur genießen, Ausflüge machen und mit den Tieren auf dem Hof spielen. So können sich Eltern, Kinder und Geschwisterkinder von ihrem oft anstrengenden Alltag erholen und schöne gemeinsame Erinnerungen sammeln, die Kraft geben – auch über die oft kurze Lebenszeit der Kinder hinaus.

Sasha, BAMBI-Preisträger und Botschafter der TRIBUTE TO BAMBI Stiftung, hielt die Laudatio und sagte: „Stille Helden, das sind Menschen, die anderen helfen, ohne dafür Ruhm und Applaus zu bekommen. So wie die Gewinnerinnen dieses BAMBI. Ich habe die Kleinen Helden selbst besucht, und ich war tief berührt und beeindruckt. Es gibt wohl nichts Schöneres, als Menschen ein bisschen Glück zu schenken.“

„Uns fehlen die Worte. Dieser Preis ist eine ganz große Ehre, für alle, die mit Kleine Helden zu tun haben“, sagte Andrea Riedmann. Sie appellierte: „Dieser BAMBI hat für uns so große Bedeutung, weil vielen nicht bewusst ist, wie groß die Not in der Kinder- und Jugendmedizin ist. Wir danken Burda, dass wir die Chance bekommen, jetzt mit dem BAMBI darauf aufmerksam zu machen. Und wir danken den Eltern, die uns das Vertrauen schenken, dass wir uns um ihre Kinder kümmern dürfen.“

 

© BrauerPhotos / D. Beckmann for Hubert Burda Media

Unterstützung durch die TRIBUTE TO BAMBI Stiftung

Kleine Helden e.V. ist eines der diesjährigen Förderprojekte der TRIBUTE TO BAMBI Stiftung. Die Stiftung fördert den Verein beim weiteren Aufbau und übernimmt die Kosten für einen Kinderkrankenpfleger für ein Jahr, um die Aufenthalte zu ermöglichen. Die TRIBUTE TO BAMBI Stiftung setzt sich für Kinder in Not in Deutschland ein. Die Stiftung fördert ganzjährig Hilfsprojekte für Kinder und Jugendliche und macht zudem auf Missstände und Themen aufmerksam, die in der Gesellschaft zu wenig wahrgenommen werden – um denen eine Stimme zu geben, die sonst nicht gehört werden. Ziel ist es, notleidenden Kindern und Jugendlichen konkret und nachhaltig zu helfen und dazu beizutragen, dass sich ihre Situation langfristig verbessert. Die Stiftung setzt sich dafür ein, gesundheitliches Wohlbefinden, soziale Teilhabe und den Schutz von Kindern und Jugendlichen zu erreichen und ist Trägerin des renommierten DZI-Spendensiegels.

Weiteres Bildmaterial von BAMBI 2019 finden Sie auf Flickr.