Bambi

Stories

Endlich: Sophia schlägt Gina

BAMBI-Sieger 1960, gekürt in der Karlsruher Schwarzwaldhalle im Frühjahr 1961 (v.l.): Annie Rosar, Sophia Loren, O.W. Fischer, Ruth Leuwerik und Willy Birgel

BAMBI-Sieger 1960, gekürt in der Karlsruher Schwarzwaldhalle im Frühjahr 1961 (v.l.): Annie Rosar, Sophia Loren, O.W. Fischer, Ruth Leuwerik und Willy Birgel

Endlich. Sophia Loren hat es auf den BAMBI-Thron geschafft. Jahrelang musste sie sich ihrer italienischen Landsfrau und erbittertsten Konkurrentin Gina Lollobrigida geschlagen geben – 1961 war es dann endlich so weit: Strahlend nahm die Schauspielerin in der Karlsruher Schwarzwaldhalle ihren BAMBI für ihre Filme im Jahr 1960 entgegen. Gerührt bedankte sich Sophia: „Ich bin sehr glücklich über meinen ersten BAMBI. Deutschland hat mich schon immer sehr freundlich aufgenommen. Leider kann ich Ihnen auf Deutsch nicht alles sagen, was ich sagen möchte. Aber eines kann ich sagen: danke, danke!“ Die Leser der „Film-Revue“ hatten Sophia Loren zuvor zu ihrer Lieblingsschauspielerin gewählt. In Karlsruhe wurde Loren zusammen mit den anderen Preisträgern stürmisch umjubelt. Ruth Leuwerik verteidigte ihren BAMBI-Titel vor Liselotte Pulver und Nadja Tiller. Auch O.W. Fischer siegte erneut vor Hansjörg Felmy. Dritter wurde Heinz Rühmann.

Bei den ausländischen Stars siegte Loren vor Lollobrigida und Doris Day. Oscar-Preisträgerin Elisabeth Taylor kam bei der BAMBI-Wahl nur auf Platz vier. Bei den männlichen Ausland-Stars siegte erneut Rock Hudson. Natürlich kam der Hollywood-Star wieder nicht – aber diesmal schickte er zumindest seine Mutter, um den BAMBI abzuholen. Zweiter wurde Toni Curtis vor Jean Marais. Bei den Nachwuchsstars lagen 1960 Karin Baal und Helmut Griem an der Spitze. Außerdem gab es zwei Sonder-BAMBIS für langjährige Verdienste beim deutschen Film für Annie Rosar und Willy Birgel. Kassenstärkster Film war erneut ein Freddy-Quinn-Hit („Freddy unter fremden Sternen“). Verwunderlich, denn Quinn landete bei der Wahl zum Lieblingsschauspieler nur abgeschlagen auf Platz zehn. Den Kritiker-BAMBI für die künstlerisch besten Filme des Jahres erhielten „Das Wirtshaus im Spessart“ und „Hiroshima, mon Amour“.

Text: Rüdiger Klausmann

Pin It