Bambi Stories

BAMBI für Felix Baumgartner

Felix Baumgartner erhält am 22. November den „Millennium“-BAMBI 2012 (c) Jörg Mitter/Red Bull

Ein Sprung aus 39 Kilometer Höhe mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1342 Kilometer pro Stunde – die spektakuläre Tat gelang dem Österreicher Felix Baumgartner mit dem Projekt Red Bull Stratos im Oktober diesen Jahres. Dabei bewies er als erster Mensch, dass es möglich ist, ohne technische Hilfsmittel im freien Fall Schallgeschwindigkeit zu erreichen und dies zu überleben.

Gleichzeitig stellte er mehrere Weltrekorde auf – den höchsten bemannten Ballonaufstieg, den höchsten Absprung sowie die größte im freien Fall zurückgelegte Distanz. Die ganze Welt verfolgte das atemberaubende Ereignis am Fernseher oder im Internet. Zudem wurden medizinische und technische Daten für die Wissenschaft gesammelt. Für diese einzigartige Leistung erhält Baumgartner den BAMBI 2012 in der Kategorie „Millennium“.

Aus der Begründung der BAMBI-Jury: „Kein Mensch zuvor sprang aus dieser Höhe, keiner stürzte tiefer im freien Fall, keiner in dieser Geschwindigkeit: Felix Baumgartner machte das scheinbar Unmögliche möglich, als er sich mit einem Fallschirm aus der Stratosphäre zurück zur Erde stürzte. Der Extremsportler bewies mit dem Sprung aus 39 Kilometern, wozu ein Mensch fähig ist, der an seine Grenzen geht – und faszinierte die Welt mit seiner einzigartigen Leistung. Baumgartner brach mit seiner jahrelang vorbereiteten Aktion nicht nur drei Rekorde, er sorgte auch für einen globalen Medien-Event durch alle Generationen, wie es ihn seit der Mondlandung in den 60er-Jahren nicht mehr gegeben hat.“
Pin It