Bambi

Stories

BAMBI 2016: Auszeichnungen für Jogi Löw und Bastian Schweinsteiger

Joachim Löw (c) imago und Sebastian Schweinsteiger (c) HBM

Joachim Löw (c) imago und Sebastian Schweinsteiger (c) HBM

Am 17. November 2016 werden für die diesjährige BAMBIVerleihung zwei absolute Topstars aus dem Bereich Sport erwartet: Joachim Löw und Bastian Schweinsteiger werden beide persönlich nach Berlin kommen und eine Auszeichnung in der Kategorie „Integration“ sowie „Ehrenpreis der Jury“ in Empfang nehmen.

Löw erhält BAMBI in der Kategorie „Integration“

Alle reden über Integration, er praktiziert sie schon seit Langem: Bundestrainer Joachim Löw berief für die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich 23 deutsche Spitzenspieler; zehn von ihnen haben ausländische Wurzeln. Löw machte die Nationalmannschaft damit zu einem Botschafter für ein Deutschland des Miteinanders und zu einem Paradebeispiel für gelungene Integration. Im Rahmen der diesjährigen BAMBI-Verleihung wird Löw deshalb mit dem BAMBI in der Kategorie „Integration“ ausgezeichnet.

Aus der Begründung der Jury: „Alle Spieler gemeinsam repräsentieren unter der Leitung von Joachim Löw ein multikulturelles, weltoffenes, modernes Deutschland und senden ein starkes Signal, das sagt: Integration ist möglich, sie kann zu einem Gewinn für alle werden! Für die deutsche Nationalmannschaft unter Joachim Löw ist Integration seit vielen Jahren eine Selbstverständlichkeit.“

„Ehrenpreis der Jury“ an Schweinsteiger

Bastian Schweinsteiger ist spätestens mit dem WM-Finale 2014 in Brasilien zur lebenden deutschen Fußball-Legende aufgestiegen: Er trug wesentlich dazu bei, die Nationalmannschaft zum Sieg zu führen – und trat dem Gegner Argentinien im Endspiel mit beispiellosem Einsatz entgegen, als er trotz zahlreicher Fouls und Verletzungen die vollen 120 Minuten Spielzeit für seine Mannschaft kämpfte. Mit dem FC Bayern wurde Schweinsteiger achtmal Deutscher Meister, siebenmal DFB-Pokalsieger, zweimal Supercup-Gewinner, FIFA-Klub-Weltmeister und Champions-League-Sieger. Mit der Nationalmannschaft holte Schweinsteiger neben dem Weltmeistertitel zweimal den dritten Platz bei einer WM, er wurde Vize-Europameister und zweimal Halbfinalist bei einer EM.

„Bastian Schweinsteiger eroberte mit einer bis dato nicht gekannten Kombination aus Disziplin und spielerischer Leichtigkeit die Herzen der Fans und entwickelte sich zu einem der besten und populärsten deutschen Fußballspieler“, so die BAMBI-Jury. „Sein Name steht für sportlichen Ehrgeiz und Fairness im Wettkampf. Er strahlt den absoluten Kampfgeist aus und gleichzeitig eine sympathische Unbeschwertheit.“

Für seine herausragende Leistung im nationalen und internationalen Fußball erhält Bastian Schweinsteiger im Rahmen der BAMBI-Verleihung am 17. November deshalb den „Ehrenpreis der Jury“.

Kontakt:
Dorothee Stommel
Corporate Communications
Hubert Burda Media
Telefon: +49 89 9250 2065
Mail: dorothee.stommel@burda.com

Pin It